Hafenfest Potsdam

"Drei mal lang hupen heißt: Ich fahre rückwärts!" Eine ganz wichtige Erkenntnis vom Sonntag. Weitere wichtige Beobachtungen des Sonntags waren:
1. Das Publikum tarnt sich manchmal vor Beginn der Veranstaltung als "uninteressiert"
2. Die Sonne ist hell.
3. Rock'n Roll geht auch vormittags.

Eine wirklich sehr ungewöhnliche Veranstaltung für uns: tagsüber, Laufpublikum und im Hellen heimkommen.
Die Weiße Flotte hatte zur Saisoneröffnung geladen und wir sind dieser Einladung gern nachgekommen. Zunächst argwöhnisch beäugt vom meist älteren Publikum, gelang es uns sehr schnell, den Gästen ein Lächeln zu entlocken und begeistert zu klatschen. Von der Symbiose mit dem Shanty- Chor bis zur Auffrischung der Bühne war alles dabei, was irgendwie auch den Reiz unserer Band ausmacht: Exzellente Musiker und ein dicker Sänger machen Stimmung bis zum Abwinken und müssen das Versprechen einer Wiederholung beim Veranstalter abgeben.

Danke "Schifffahrt in Potsdam", Danke Potsdam, Danke Gunar!

 

Zurück